Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftbedingungen der Martin u. Andreas Spork GbR / Bogenpunkt   - AGB


1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Bogenpunkt an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).



2. Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons 'Bestellung senden' im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.



3. Teillieferungen

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.



4. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

5. Sonder-/Einzelanfertigung, Ausschluss des Widerrufrechtes

Ein Anspruch auf Rücknahme oder Nachlieferung von Sonder- oder Einzelanfertigungen besteht – soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart – nicht.
Als Sonder-und Einzelanfertigung gelten gemäß § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. .Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Bogenpunkt, Martin und Andreas Spork GbR,Industriestrasse 14, 57234 Wilnsdorf, Fax:0271399494, info@bogenpunkt.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sachen nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An : Martin und Andreas Spork GbR, Industriestrasse 14, 57234 Wilnsdorf , Fax 0271399494 , info@bogenpunkt.de

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)

  • Name des/der Verbraucher(s)

  • Anschrift des/der Verbraucher(s)

  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

- Ende der Widerrufsbelehrung -

Mietbedingungen bei Bogenpunkt


 

1 Nachstehende Mietbedingungen sind Vertragsbestandteile aller derzeitigen und zukünftigen Mietverträge. Davon abweichende Bedingungen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich zuerkannt wurden.

2 Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Preisänderungen sind jederzeit möglich. Wir behalten uns das Recht vor, Preise ohne Rücksprache zu ändern.

3 Bögen und Zubehör können einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten gemietet werden.Der Mietvertrag verlängert sich jeweils um 6 Monate, wenn der Mieter nicht, nach Erhalt der neuen Rechnung, den Mietartikel innerhalb von 14 Tagen an uns zurück verbracht hat.Wird der Mietvertrag nicht verlängert, ist der Mieter verpflichtet, auf seine Kosten, die gemieteten Artikel dem Vermieter wieder zur Verfügung zu stellen.Der Mietbetrag wird jeweils für 6 Monate im Voraus berechnet und ist stets ohne Abzug zu zahlen.

4 Auf den Kauf von gleich- oder hochwertiger Neu-Bögen wird nach einer Mietzeit von 6 Monaten maximal der Mietpreis angerechnet. Der Kaufpreis muss mindestens dem Kaufpreis des Mietartikels entsprechen, ansonsten ist eine Anrechnung des Mietzinses nicht möglich.

5 Bedingt durch mögliche Modelländerungen seitens des Herstellers wird der Vermieter versuchen, bei einem möglichen Kauf ein gleichwertiges Modell zu Verfügung zu stellen.

6 Bei einem Tausch der Wurfarme ist der Mieter verpflichtet, dem Vermieter dieses mindestens 14 Tage vorher mitzuteilen. Für den Tausch wird eine Gebühr von 5,-€ erhoben.

7 Bei allen Mietartikeln die seitens des Vermieters versendet werden, erfolgt der Versand auf Kosten und Gefahr des Mieters.

8 Bei Beschädigung oder Verschmutzungen des zurückgegebenen Mietartikels ist der Vermieter berechtigt, die Kosten der Reparatur sowie der Reinigung dem Mieter in Rechnung zu stellen.

9 Ändert sich eine Adresse des Mieters, so ist dies dem Vermieter des Mietartikels unverzüglich mitzuteilen. Im Falle einer Anschriftenermittlung entstehen Ihnen zusätzliche Kosten in Höhe von 20,-€.

10 Bei Zahlungsverzug ist der Vermieter berechtigt, die Rückgabe der Mietartikel zu verlangen, ohne auf seine Ansprüche zu verzichten.

11 Sollte ein gewünschter Mietartikel nicht zur Verfügung stehen, so wird dem Vermieter ein Zeitraum von 4 Wochen eingeräumt, diesen Artikel dem Mieter zu Verfügung zu stellen.Nach Ablauf dieser Frist kann der Mieter anteilig den Mietzins kürzen.

12 Jede Rückgabe und Rücksendung gleich welcher Art muss dem Vermieter vorab angekündigt werden.Rücksendungen gleich welcher Art werden nur angenommen, wenn sie für uns kostenfrei erfolgen.

13 Sichtbare Mängel sind vom Mieter sofort zu beanstanden. Wird der Mietartikel von uns zugeschickt, muss ein Mangel unmittelbar nach Erhalt angezeigt werden.

14 Sämtliche gemieteten Artikel sowie gelieferte Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.